Programm

Ich. Du. Inklusion. - Wenn Anspruch auf Wirklichkeit trifft -

Mi, 4. Oktober 2017
Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Dokumentation | Deutschland 2017 | Regie: Thomas Binn L: 90 min. FSK: o.A. |
^
Beschreibung
Inklusion? Ja! Aber wie? Seit zwei Jahren besteht Rechtsanspruch von Kindern mit
Unterstützungsbedarf auf Unterricht an Regelschulen. Man könnte meinen, dass
anfängliche Schwierigkeiten durch strukturelle Erneuerungen nachgelassen haben
und Lösungsansätze sich bewährten. Hört man die Stimmen derer die am Prozess
der Inklusion beteiligt sind, sind nach zwei Jahren viele Fragen offen und Probleme
ungelöst. Und wer ist schuld? Sind es die Lehrer*innen, die den Inklusionsprozess
blockieren, weil sie sich überfordert fühlen, wie manche meinen? Oder fehlt es schlicht
an Budget oder Ressourcen? Viele werfen der Politik vor, die Schulen allein zu lassen.
Auch fehlte es an qualifizierten Kräften. Für alle, die nicht direkt beteiligt sind, ist es
schwierig, sich ein Bild zu machen. Aber theoretische Überlegungen, ohne konkrete
Vorstellung vom Alltag an inklusiven Institutionen bergen die Gefahr ins Leere zu laufen.
Die Unwissenheit der Nicht-Betroffenen erhöht das Gefühl des Allein-gelassen-Seins
bei denen, die sich täglich den Herausforderungen an den Schulen stellen müssen.
^
Veranstalter
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken

Logo der Stadt Waiblingen Das Kommunales Kino
Waiblingen e.V. wird gefördert
und unterstützt von: Logo der MFG Filmförderung

Kontakt

  • Kommunales Kino Waiblingen e.V.
  • c/o Junge Weinberge 7
  • 71334 Waiblingen
  • Telefon 07151 53813
  • info@koki-waiblingen.de

Service